Mittwoch, 24. Dezember 2014

Memory Planner



... und die weiteren Jahre ist nun endlich vollkommen !

Es hat lange gebraucht, ehe ich diesen nun fertig hatte. Meine selbst entworfenen Kalenderblätter in A5 sind nun auch endlich so, wie ich sie haben wollte. Die Zeit, die ich dafür investiert habe, hat sich schlußendlich sehr gelohnt. Denn in meinem Planer ist nichts mehr fertig gebunden, sondern habe ich eine Ringmechanik verwendet, wie man sie typisch in gekauften Ordnern findet. So kann ich wahlweise Blätter hinzufügen.

Ich habe hier fast  nur Papiere von Heidi Swapp verwendet, weil sie qualitativ einfach großartig sind, um solche Projekte zu basteln. 
Alles im Allen bin ich nun total zufrieden mit meinem Terminplaner bzw. Memory Planner für die nächsten Jahre:






Fest verschossen wird der Planer -  wie immer - mit unsichtbaren Magneten :


In keinem Planer dürfen Post-it's in Mengen fehlen:


"Heute-"Lesezeichen wurde mit eingearbeitet, damit es nicht rausfallen kann:



Auf pinterest habe ich diese Passwort-Merkseite gefunden und gleichmal auf meinem neuen tollen Canon-Drucker ausgedruckt:

Hier eine Seite nur für mich, da ich oft Zitate aus Filmen notiere:


meine persönlichen dividers: 


und auf der Coverrückseite noch eine Klarsichthülle mit eingearbeitet, damit keine Notiz verloren geht:


So...ich bin sehr zufrieden mit meiner Arbeit!!!

Hier noch einen A5-Kalender, den ich für ein Tauschprojekt gebastelt habe; gewünscht war braun / Vintage / schmuddlig:






Nun kann ich Euch Allen nur noch ein wunderschönes Weihnachtsfest wünschen !!!

Wir sehen uns auf facebook oder wo auch immer :)

Merry Christmas to all my friends.

Tini

1 Kommentar:

Tammi Kim hat gesagt…

Hallo Tini,
einer schöner als der Andere 💖,
wobei mir der Stil des Alten Vintage am Besten gefällt, vom eigenen Geschmack eben 😊
liebe Grüße
Tammi

You might also like:

Related Posts with Thumbnails