Montag, 25. Januar 2016

Neue Karten

Ich war am Wochenende, dank grauem Wetter, wirklich fast nur an meinem Basteltisch. Ein unwiderstehlicher Drang zum Stempeln jagte mich an diesen sozusagen :)
Was ich so an Karten gewerkelt habe, seht Ihr hier. Ohne viele Worte!
Viel Spass beim Anschauen!

Tini


Karten mit Spruch:





Geburtstagskarten:





Sonntag, 10. Januar 2016

Neue Karten auf meine Art!

Nun wird es wieder bunt; diesmal auf meinen Karten!
Durch die ganzen Pocket Letter, die ich in den letzten Monaten gebastelt habe, 
hat sich ein eigener Stil entwickelt, den ich jetzt auch auf meine Karten zauber.
Teilweise sehr farbig und mit vielen Stempeln und ohne Designerpapier. Schließlich habe ich ja auch genug Stempel ;).



Englische Sprüchestempel habe ich ja zur Genüge, aber jetzt müssen auch mal deutsche Sprüche rankommen. Auch wenn ich sie mir erst erstellen lassen muss, wie diesen Spruch aus dem Film die "Tribute von Panem". Ich bin ein absoluter Fan von diesen Filmen und finde den Spruch für Karten auch sehr gut. Und damit es nicht langweilig wird, habe ich diese beiden Karten "neutral" gehalten:


Aber bunt geht immer:
... 
und macht mir auch mehr Spass:

Neue Sprüche sind nun bestellt, damit ich noch viele solcher Karten stempeln kann.
Für was oder wen auch immer - es macht einfach Spass!

Tini

Sonntag, 3. Januar 2016

Hinter Glas...

... ist nicht leicht zu fotografieren !
- deshalb hier ein post mit Einzelbilder - 


Hier war meine Kreativität gefragt: Ich sollte einen Bilderrahmen hinter Glas machen zum bestandenen Studium zum Thema Italien und Musik. Der Rahmen wurde mir gestellt und ich sollte ihn "schlicht" halten. Also nichts mit Farben rummatschen :) 
Ich habe daher ein altes Notenblatt als Hintergrund genommen, dieses ein wenig eingefärbt mit Distress Inks. Die ital. Landkarte (vintage) habe ich mir aus dem internet gezogen und ausgedruckt (und mit Inkjet Spray haltbar gemacht, dass die Farben nicht verblassen, da ich nur einen farbigen Tintenstrahldrucker besitze). 


Den kleinen Doktorhut (oder auch graduation hat) habe ich dazu eingebastelt. 


Für das Italien-Thema habe ich mir von der Firma Scrapberrys noch das Stempelset gekauft ...für 2,45 Euro ein Schnäppchen sozusagen.
Als Deko noch von Prima Marketing die schönen Schmetterlinge und einen charm (die Maske) eingebracht.

Mir persönlich gefällt es ganz gut, so hoffe ich, dass es der Kollegin, die es für ihre Tochter bestellt hat, auch gefällt.

Tini 

Dienstag, 1. Dezember 2015

Kalender 2016 ...

... einmal groß, einmal klein für liebe Menschen!


Das derzeitige Wetter läd nun wirklich zum Basteln am Sonntag ein!
Das tat ich dann auch und habe meinem kreativen Herz wieder Lauf gelassen;
hier einmal mit einem DinA-5-Kalender mit den Tilda Stempeln von Magnolia;
JA; ich mag sie noch immer, aber nur die älteren Motive.  
Hier habe ich wieder einen der Scherenschnitte verarbeitet, weil die neue Besitzerin auch so einen knuffigen Hundi besitzt: 


Mittlerweile liebe ich das Einbasteln von sämtlichen Taschen:

Hier habe ich noch einen Taschenkalender in der Größe A6 gebastelt;
natürlich für einen Katzenliebhaber:





Ich bin heute schreibfaul... what ever... Ihr wollt ja eh Bilder sehen und nicht so viel lesen :)
Ich wünsche Euch Allen eine schöne Woche!

Tini

Sonntag, 22. November 2015

Karten der besonderen Art

Es war einmal...
... eine Zeit, wo es noch keine Stempel, Motivpapier, Stanzen gab  oder überhaupt..
... wo noch nicht einmal Bastelläden existierten.
Aber es gab schon Papier (für heutige Zeiten hauchdünn) und Scheren. Das war die Zeit für den
Ich hatte nun das Glück, dass ich von einer Kollegin ein ganzes Album fertiger Scherenschnitte geschenkt bekam. Was eine künstlichere Tätigkeit! Ich bewunder diese kleinen Schnitte sehr.
Ich denke, wenn ich zu damaliger Zeit gelebt hätte, wäre es auch ein Hobby für mich gewesen. 
Heute braucht man ja kaum noch etwas "aus"schneiden, es gibt ja für alles Stanzen, was unsere Arbeit heutzutage natürlich unheimlich erleichtert, schnell ein bestimmtes Werk fertig zu gestalten.


Nun sollte ich aus zwei dieser Schnitte für jene Kollegin zwei Karten werkeln. Es war gar nicht so einfach, weil das Papier der Scherenschnitte wirklich hauchdünn ist. Und zudem hatte ich ja NUR einen Versuch. Stempeln kann ja jeder und das oft :).

Eine Karte sollte mit dem Mädchen auf dem Roller sein, in schwarz/weiß gehalten. Als ich  damit "fertig" war, fiel mir ein, es sollte ja noch was mit Musik rauf....oh je... Da war ich happy, eine Stanze in Form einer Musiknote zu besitzen und schon war die Karte korrekt:
 Ein weiterer Scherenschnitt mit dem "lesenden Mann" sollte als Weihnachtskarte herhalten. Dieses Mal war der Schnitt schon von der gestalteten Künstlerin auf einem weißen Papier geklebt worden. Ich habe dieses dann mit PanPastells eingefärbt, damit der Schnitte noch besser zur Geltung kommt und es allgemein besser zur Karte passt:

Ich denke, zu jener Zeit war es eine sehr enspannende Leidenschaft, wie unser Hobby heute. In dem geschenkten Album sind noch sehr viele schöner Schnitte enthalten, die ich dann auch einmal für mein Art-Journal verwenden werde. Aber selbst werde ich so etwas nie machen, dafür habe ich einfach zu viele Stempel, die ich benutzen kann :)

Tini

Neues Album


Ich hatte da noch einen Wunsch zu erfüllen; ein Scrap-Fotoalbum der besonderen Art:
Anlehnung an die Flower-Power-Zeit mit diversen gewünschten Farben UND es sollte ein Oldie-VW-Bus dabei sein! Nach drei Wochenenden ist das Album nun fertig. Es beinhaltet 6 Seiten, die ich ja ausschließlich immer mit Graupappe beziehe, damit das Album auch Stand hat.
Spass hat mir das Album wieder sehr gemacht, da ich mich so richtig austoben durfte, ich musste nur bei den gewünschten Farben bleiben.
Hier nun mein kleines"Prachtstück":
Für die kleinen VW-Anhänger habe ich einen Stempel und Schrumpffolie (Shrink Plastic) verwendet:
Insgesamt ist das Album wirklich wieder sehr dick geworden; aber ich mag es ja so.
Dieses Mal durfte ich auch richtig bunt arbeiten :)
Damit die neue Besitzerin Platz für ihre Fotos hat, habe ich wieder ganz viele Verstecke (Taschen) mit Anhänger (tags)  eingebastelt :

Und auch wenn ich die Farbe flieder/lila nicht besonders mag, finde ich diese Seiten besonders bezaubernd:





Ich finde, für eine junge Dame ist es ein schönes Erinnerungs-Album geworden. Jedenfalls steckt mein ganzes kreatives Herz darin. Und auf gehts zum nächsten Projekt.

Tini

Sonntag, 1. November 2015

Meine Oma

Hat nicht fast jeder seine Lieblings-Oma?
Ich hatte auch eine, die schon sehr lange verstorben ist. Aber ...
... ich habe das Glück, von ihr noch alte Kindheits-Fotos (meisst als Fotokarten) zu besitzen. Sie lagen  hier in einem Ordner mit ihren Zeugnissen (wohlbemerkt aus dem Jahr 1918 bis 1926) und ihrem Ausbildungsvertrag bei einem Patentanwalt. Ich bin sehr stolz, dieses noch zu haben.
 So war jetzt doch einmal an der Zeit, zur Erinnerung an meine Lieblings-Oma ein schönes Album zu basteln...vermischt mit Vintage und Modernem.

Beruflich bin ich  in ihre Fußstapfen getreten und habe denselben Beruf wie meine Oma erlernt nämlich Stenokontoristen. Jaaaa...ich wollte immer Sekretärin werden :). Nur heute gibt es keine Schreibmaschinen und schon gar kein Steno mehr. Ich habe aber immer noch zwei kleine Schreibmaschinen und diese werde ich auch nie hergeben.
Deshalb habe ich in mein Album auch viel Erinnerungen an alte Schreibmaschinen mit eingebastelt.
Ist es nicht schön, wenn man noch sooo alte Fotos seiner Oma hat?
Diese Heißluftballons (Chipboards) habe ich mir für einen wirklich besonderen Zweck aufgehoben und so konnte ich sie hier einsetzen:
Paper-Flowers ohne Ende...ja, ich liebe sie:
Sogar mein kleines Stenokürzelverzeichnis habe ich dann mit eingewerkelt, welches immerhin auch schon 34 Jahre alt ist.
Und hier noch etwas besonderes zum Aufklappen:
Die Eheringe meiner Oma:
Es ist ein sehr dickes Album geworden, was ich dann mit Buchbinderinge zusammen halte! Mir hat dieses Album ein riesen Spass gemacht und viele schöne Erinnerungen sind dabei.
Ich hoffe, Euch hat der kleine Ausflug in meine Vergangenheit ein wenig Freude bereitet! Und vielleicht habe ich den einen oder anderen inspiriert, auch einmal solch ein Album zu basteln bzw. scrappen.

Tini

You might also like:

Related Posts with Thumbnails