Sonntag, 16. August 2015

Planer N°2 - Rosen


Und da ist er schon....der zweite Planer. Für mehr zum Lesen meiner Planer bitte HIER klicken.


Bei diesem Planer habe ich mich an dem wunderschönen Scrapbookpapier von Heidi Swapp bedient. Nicht nur, weil mir das Motiv der Blumen so gefällt, es glittert auch so schön.





Es ist unglaublich, was da für eine Arbeit drin steckt; aber ich mache diese Memory Planer einfach zu gerne. Die Ergebnisse faszinieren mich selbst jedes Mal :) Zudem kann man solch einen A5-Planer ja jahrelang benutzen; da man für meine Planer nur einen fachüblichen Bürolocher benötigt und jederzeit die Seiten selbst auswechseln kann.
Ich liebe mein Hobby einfach!

Tini 

Planer 2016 - N°1

Maritim 


Nun endlich kann ich Euch meinen Planer für 2016 in der Größe A5 vorstellen. 

Alle Blätter sind nun ordentlich erstellt und gedruckt (Laserdruck); wahlweise auf 
-   190 gr. Karton einseitiger Druck - eine Woche ein Blatt- (NUR für Ringbücher!)
oder
- 120gr. HP-Papier beidseitig - zwei Wochen ein Blatt - oder einseitig.

Für die Planer dieser Art hier verwende ich für die Kalenderblätter aber NUR 120gr. Papier, weil der Planer selbst sonst zu dick wird. Schließlich sollen im hinteren Teil noch blanko Blätter mit eingeheftet werden.

Als erstes habe ich einen maritimen Planer gewerkelt.
Die Klappe hält natürlich durch die eingebastelten Magnete fest.
Wunderschön, wie dieses "German Glass Glitter" darauf hält und ordentlich glitzert.
Auf dem Cover innen und dem Registerblatt ist wieder Platz für einen Post-it-Block und kleineren Notizen:
Ein Blick in den Kalender:
Mit eingelochtem Lesezeichen für einen schnelleren Griff auf die aktuelle Woche.
Im hinteren ist noch eine Registerkarte eingearbeitet; geliefert wird natürlich mit schon eingehefteten Blanko-Karteikarten.
Die Tiefe des gesamten Planers beträgt übrings 3 cm
Und keine Angst, die Schwäne fliegen Euch nicht davon im Herbst, die sind ganz fest geklebt auf dem Planer :)

Im nächsten Post zeige ich Euch dann einen rosigen Planer !

Tini 

Donnerstag, 13. August 2015

Erster Kalender 2016


Bitte nicht fragen, wie lange ich gebraucht habe, die Kalenderblätter für 2016 zu erstellen. Bei dieser Hitze fehlt mir doch jegliche Konzentration. Aber nach einem Pack  Kopierpapier zum Testen, viel Nerven und viel Schweiß habe ich es jetzt geschafft, endlich zufrieden zu sein. 
Und so habe ich den ersten A5-Kalender 2016 gebastelt zum Thema Paris, wie man unschwer erkennen kann :)
Mit viel Raum für Notizen nach den Kalenderblättern. 

Und mit einer Tasche im vorderen Innencover für einen Post-it-Block:
Und so hoffe ich, dass dieser Kalender gut bei der Empfängerin landet und gefällt!


Tini 

Samstag, 8. August 2015

Mini Album


Ich habe mal wieder ein Seitenwunder-Album gebastelt, als Überraschung für eine liebe Freundin.
Leider kann ich Euch nun nicht alle Seiten zeigen, weil ich schon Fotos verarbeitet habe. Aber so einen kleinen Einblick  gewähre ich Euch ...
Das Album hat ein Maß von 14 x 15 cm und ich sag Euch, ich habe viele Fotos verarbeitet.  
Gefalzt habe ich alles mit dem Mini-Scoreboard und ich habe einfach drauf los gearbeitet 
(wie immer : ohne Anleitung). Diesmal war mir nach Blümchen aller Art.
Es müssen so einige Seiten aufgeklappt werden, um die Fotos zu sehen. Dabei habe ich einige Beschriftungsblättchen mit eingearbeitet, damit meine Freundin diese Fotos noch nachträglich beschriften kann.


Ich hätte Euch gerne das ganze Album gezeigt, aber ich zeige hier keine Fotos von anderen Personen als von mir (=Datenschutz).
So hoffe ich, meine Freundin, die davon überhaupt gar nichts ahnt, freut sich über das Album.

Tini 

Dienstag, 4. August 2015

Do what you love !

Hätte ich auch in deutsch schreiben / stempeln können, denn ich habe beide Varianten da, erhältlich bei PP-Stamps. Aber englisch gefällt mir in dem Fall ein wenig besser!

Dieses Mal ist es auf meiner Keilrahmen Collage ein wenig bunter geworden, wie ich eigentlich wollte, da ich mich nicht so recht farblich entscheiden konnte. Manchmal komme ich aus der Sprüherei einfach nicht heraus.  Aber alles ist wirklich mit voller Liebe gemacht :)
Ich habe auch dieses Mal wieder einen tiefen Keilrahmen genommen, das Arbeiten darauf macht sich einfach besser und man kann am Rahmen auch noch Effekte einarbeiten.
Und ohne Glitter und Perlen komme ich nun schon gar nicht mehr aus!

Es ist sooo heiß hier in Berlin, da fällt selbst mir das Kreativ sein ziemlich schwer; aber mit genug Flüssigkeit und Zeit zum Entspannen geht das gerade noch.

Tini

Samstag, 1. August 2015

Canvas Collagen


Was macht man/Frau, wenn tagelang das internet/Telefon ausfällt? Ja, Frau setzt sich an den kreativen Tisch, nimmt einen Keilrahmen und fängt an...

... zu malen und einen tollen Hintergrund zu schablonieren. Es dauert übrings eine gefüllte Ewigkeit, bis ich meine Farbtöne mit den Aycrlfarben so gemixt habe, bis mir der Ton richtig gut gefällt, dieser dann leider nie so gut auf den Fotos zu sehen ist.
Ich liebe diese Modellierpaste gemixt mit dem Glasperlengel:
Das doofe an der Sache ist nur, dass das Ganze ziemlich lange durchtrocknen muss, nämlich über Nacht. 
Habe ich schon erwähnt, dass es dies tiefen Keilrahmen 20 x20 cm bei Tedi für nur 1,50 Euro erhältlich sind? Sonst kosten sie im Künstlergeschäft um die acht Euro. Fast 4 cm sind sie tief und sind einfach klasse zum Bearbeiten.
Ich habe nun auch genug Geman Glass Glitter und Beads, um richtig schöne Akzente zu setzen. Ich liebe ja das ganze Glitterzeugs,  vorallem wenn es von sehr guter Qualität ist. Man merkt es schon bei der Bearbeitung, dass es wirklich minimale kleine Glassplitter sind und nicht irgendwelcher "billig-Glitter".
Tadaaaaaa....
Ich muss mich demnächst mal auf die Suche nach neuen Sprüche-Motivstempel machen, meine werden mir doch langsam zu eintönig, weil ich sie sofort benutze.

Hier noch eine Collage, die ich Euch noch  nicht gezeigt habe:

Im Moment mag ich sehr sehr farbig arbeiten, liegt wohl auch daran, dass das Wetter die letzten Tage so düster und kalt war. So hole ich mir die Sonne ins Herz :)


Ich wünsche noch ein schönes Wochenende !!!

Tini

Samstag, 25. Juli 2015

Berlin Postkarten ...

...der anderen Art! Bunt und ein wenig verrückt.

Für den Weltpostkartentag 2015 habe ich noch einige ungewöhnliche Postkarten im Mixed-Media-Stil gemacht:








Alle Karten zum Weltpostkartentag 2015 könnt Ihr hier auf meiner Facebook-Seite sehen:


Euch Allen ein schönes Wochenende!

Tini 

Montag, 20. Juli 2015

Mixed Media Canvas


 Genau !!!
Da hab ich gestern hier so einige Dosen Brusho gefunden, wollte sie dann eigentlich auf meiner heutigen Collage verwenden und was ist passiert? Nix - ich hab's vergessen, mit "einzuarbeiten". Fiel mir dann eben beim Aufräumen auf. Tja, wann weiß nie, wie oder was man kommt :)

Nach all den Pocket-Letters, die ich in den letzten Monaten gemacht habe, musste jetzt wieder einmal eine Collage gemacht werden....


Diesmal aber wirklich in "meiner Farbe", mit viel Gesso als Untergrund, Farben von Pebéo, Rubens Glasperlenstruckturgel und 3D-Gloss-Gel von Prima Marketing, Stempel von Stampin'Up! und LaBlanche und div. Sprühfarben ....


...Kinkerlitz aus meiner Mixed-Media-Kiste, German Glass Glitter, Perlen ..

Voilá:



Als Pendant dazu muss ich dann noch eine türkis-farbende Collage machen in den nächsten Tagen;
vielleicht mit den Brusho's drauf ? :)

Ich wünsche Euch Allen einen wunderschönen Tag!

Tini 

Sonntag, 21. Juni 2015

Weltpostkartentag 2015



Schreib' mal wieder 'ne Postkarte!!!

Denn jeder freut sich über schöne Post, auch wenn der Streik der DeutschenPost noch anhält. Aber bis zum 30. Juli ist ja noch ein wenig hin und bis dahin wird der Streik doch beendet sein.


"Wer hat nicht gerne eine schöne handgeschriebene persönliche Postkarte im Briefkasten? 'Leider kommt das in der heutigen schnelllebigen digitalen Zeit viel zu selten vor', dachte sich Sandra Vogel, Inhaberin des „piepmatz Verlag und Design“ (Nürnberg) und ernannte 2012 kurzerhand den 30. Juli zum Weltpostkartentag. 

Jeder, der möchte, nimmt sich an diesem Tag ein wenig Zeit, setzt sich hin, putzt den alten Füllfederhalter und schreibt einer lieben Person eine Postkarte (oder auch mehreren Personen). So etwas gibt es im Zeitalter der eMails, Facebook- und Whatsapp-Nachrichten, Tweets, etc. leider viel zu selten und dagegen muss etwas unternommen werden!

(Auszug aus der Veranstaltung des Weltpostkartentages

Seit drei Jahren gibt es diesen tollen Tag nun schon und ich bin auch dieses Jahr wieder dabei.
Und da ich grad im Stempel-Wahn bin, habe ich mich dazu entschlossen, dieses Jahr keine Postkarten zu kaufen sondern meine selbst zu machen / zu stempeln.

Was man leider auf diesen Fotos (mangels Sonnenlicht :() nicht sieht, ist, dass ich  die Vorderseite mit Buchfolie laminiert habe. So schaut das ganze dann wirklich wie eine gekaufte Karte aus.

Für die Rückseite habe ich kurzerhand die Ränder von dem Stampin'Up!-Post Card-Stempel abgeschnitten, da die Postkarten aus USA eine kleinere Größe haben wie unsere deutschen:

Nun haben meine Karten auch die DIN-übliche Größe, damit die Post nicht wieder meckert ;)






Wenn Ihr auch Spass daran habt, Postkarten zu versenden und zu erhalten, dann meldet Euch doch bei der Veranstaltung hier auf facebook an; da trefft Ihr dann auch auf mich :).

Liebe Grüße

Tini 

You might also like:

Related Posts with Thumbnails